Notice: Undefined index: view in /var/www/pop-i/html/components/com_content/router.php on line 73
Umweltschutz

Umweltschutz

Natürlich verbunden!

Ökostrom in allen Ebenen

Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen, bedeutet auch Strom aus erneuerbaren Energiequellen zu beziehen. Wir nutzen bereits seit 2005 für die Energieversorgung in unseren Geschäftsräumen sauberen Strom und sind so als Umweltpartner von Greenpeace Energy ausgezeichnet und halten auch Anteile an der Genossenschaft, die Strom ausschließlich aus sauberen Kraftwerken - ohne Kohle- und Atomstrom - anbietet.

www.greenpeace-energy.de

Zudem beziehen wir für unser Rechenzentrum inzwischen ebenso ausschließlich Strom aus regenerativen Quellen. In Zusammenarbeit mit unserem Energieversoger konnten wir diesen für uns wichtigen Schritt im Januar 2011 erfolgreich umsetzen.

 

Energieeffiziente Hardware

Seit mehreren Jahren fühlen wir uns verpflichtet, einen Beitrag für die Umwelt zu leisten und ersetzen schadstoffreichere durch schadstoffärmere Hardware und setzen zusätzlich auf neue Technologien wie z.B. virtuelle Maschinen. Bei neuen Investitionen ist für uns die Energieeffizienz entscheidend. Vor diesem Hintergrund haben wir auch Teile unseres Rechenzentrums dem ServerraumCheck der Stadt Hamburg unterzogen:

klima.hamburg.de/serverraum-check

 

Hauseigene Ladestation und Elektrofahrzeuge

Wir sind seit einigen Jahren dabei, unseren Fuhrpark nach und nach auf Elektrofahrzeuge umzustellen. Auch unsere Kunden können, während ihres Aufenthalts in unseren Räumlichkeiten, ihre Elektrofahrzeuge kostenlos an unseren Ladestationen aufladen.

 

BIOPAT e.V.

Wir haben eine Namens-Patenschaft für diese neu entdeckte Frosch-Art aus Madagaskar übernommen. Mit unserer Spende an BIOPAT e.V. tragen wir zur Erforschung und Erhaltung der Artenvielfalt unserer Erde bei. Aus Dank für die Unterstützung der Forschungsarbeit in Madagaskar wurde ein Forsch nach uns benannt: Boophis popi.

Boophis popi

 

Mein Baum - Meine Stadt

Mit dem Projekt "Mein Baum - Meine Stadt" haben wir dazu beigetragen, Hamburg noch ein Stück grüner werden zu lassen. Insgesamt 2639 Baumlücken konnte die Stadt im vergangenen Jahr schließen. Mehr als 600 Bäume davon konnten dank der Spenderinnen und Spender zusätzlich gepflanzt werden.

www.mein-baum-meine-stadt.de

 

Unterstützung des BUND-Projektes Elbe

Mit Hilfe des Projektes wird die Renaturierung der Elbe vorangetrieben und somit die Verbesserung der Lebensräume für Pflanzen und Tiere gewährleistet.

www.bund.net/elbe

 

Beitritt der GLS Gemeinschaftsbank eG

Seit 2009 sind wir bei der GLS Gemeinschaftsbank eG, deren sozialökologischen Ausrichtung für die Verbindung von Sinn, Gewinn und Sicherheit steht. Zurzeit finanziert sie rund 6.500 zukunftsweisende Projekte. Sie arbeitet in einem Netzwerk nachhaltig wirtschaftender Unternehmen und Initiativen.

www.gls.de

 

Beitritt der Regionalwert AG

Seit 2015 sind wir bei der Regionalwert AG Anteilseigner. Ziel der Regionalwert AG Hamburg ist es, die Land- und Lebensmittelwirtschaft der Region auf gesunde Füße zu stellen. Die Idee: Kleine Höfe retten. Die Ernährungswende selber machen. Gemeinsam. Ökologisch, sozial, unternehmerisch. Direkt hier, bei uns im Norden.

www.regionalwert-hamburg.de

 

 

 

Sauberer Strom für das Rechenzentrum

In unserem Rechenzentrum in der Wendenstrasse beziehen wir seit Januar 2011 nur noch Strom aus regenerativen Quellen. Wir haben diese Umstellung erfolgreich mit unserem Energielieferanten umsetzen können und bieten unseren Kunden damit einen weiteren Grund, ihre Systeme bei uns energiebilanztechnisch optimal in einer modernen Umgebung unterzubringen.

(PNEWS-20110101-00)

News

TippsTrendNews N24

pop-i goes green

Wir von der pop-interactive GmbH sehen uns als Unternehmen, das nicht nur Grün sein möchte, sondern sich der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt. Dabei verstehen wir Nachhaltigkeit als ein Gleichgewicht ökonomischer, ökologischer und sozialer Belange, geprägt durch unser tägliches Handeln.

Hamburg – Umwelthauptstadt Europas 2011   -   was macht pop-i ?

Umweltpartnerschaft

Energieversorgung

Pünktlich zum Start des Projektes „Umwelthauptstadt Europas 2011“ haben wir unsere Umstellung auf Strom aus erneuerbaren Energien abgeschlossen. Seit dem 01.01.2011 nutzen wir für unsere Rechenzentren CO2-neutralen Strom aus Wasserkraftwerken. Die Energieversorgung unserer Geschäftsräume erfolgt schon seit 7 Jahren Zeit über die genossenschaftliche Greenpeace Energy eG, an der wir auch die maximal möglichen Anteile halten.
Im Ergebnis führt diese Art der Energieversorgung natürlich zu erhöhten Betriebsausgaben! Da Preiserhöhungen nicht zur Diskussion standen, galt es schon im Vorfeld technische Maßnahmen einzuleiten, um das betriebliche Gleichgewicht nicht zu gefährden.

Einsatz energieeffizienter Technologien

Zunächst wurde ein ServerraumCheck aus dem Angebot der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Unternehmen für Ressourcenschutz, durchgeführt.
Aufbauend auf diese Ergebnisse starten wir das Projekt 10-129-91-0. Die Zahlen stehen für den Entwicklungspfad der CO2-Emissionsverantwortung der pop-interactive GmbH. Innerhalb von 10 Monaten wurde der strominduzierten Energiebedarf von 129 Tonnen auf 91 und schließlich auf 0 gesenkt.
Gleichzeitig galt es für effizienten Einsatz des Energiebedarfs durch geeigneten und kostenoptimierten Technologieeinsatz Sorge zu tragen, den Mitarbeitern von pop-i neue technische Herausforderungen zu bieten und die Einsparungen einer nachhaltigen Verwendung zuzuführen. Auf Basis von nur 4 Serversystemen ohne lokale Platten, einer Storageerweiterung um ein Shelf und dem Einsatz der kostenfreien Open-Source-Virtualisierungsplattform „KVM“ wurden die insgesamt 37 in Frage kommenden, energiefressenden Serverkomponenten und die dazugehörigen Datenbestände konsolidiert. Hinzu kam der Raumgewinn von einem vollständigen Rack.

pop-i verfügt dank einer langjährigen, nachhaltigen Personalpolitik über notwendige und hinreichend qualifizierte Mitarbeiter mit hoher Motivation, so dass das Projekt in Eigenregie abgewickelt werden konnte.
Schritt 1 wurde zügig umgesetzt, die jährliche CO2-Emission wurde um 38 t auf 91 t gedrückt.
Schritt 2 - die Reduktion der CO2-Emission auf 0 - wurde möglich durch den deutlich geringeren Energiebedarf der eingesetzten Technik.
Die monetären Vorteile aus dem reduzierten Energiebedarf wurden gesellschaftspolitischer Verantwortung geopfert.
Eine Umstellung auf deutlich teureren, CO2-freien Strom aus Wasserkraftwerken senkte die Emissionsverantwortung der pop-i auf 0.

Umweltsplitter

Zwischenzeitlich hat sich pop-i in den illustren Club der Umweltpartnerschaft Hamburg eingereiht und darf somit auch das Logo führen.

Unseren Bankverkehr wickeln wir weitestgehenden über die GLS Bank ab, ein Institut, das sich ebenfalls der Nachhaltigkeit verschrieben hat.

Wir haben uns an der IT-BACKBONE GmbH beteiligt, einem Beratungsunternehmen für nachhaltigen IT-Betrieb, mit dem wir in vielen Belangen eng zusammenarbeiten.

pop-i leistet auch technische Unterstützung für die Initiative2Grad, einer Kooperation von namhaften Unternehmen, die überzeugt davon sind, dass ihrer unternehmerischen Ausrichtung auf Klimaschutz auch zu eine Verbesserung ihrer Wettbewerbsposition führt.

Last not least hat pop-i eine Patenschaft bei BIOPAT übernommen. Demnächst wird es sogar eine Spezies geben, die nach pop-i benannt sein wird.

Neuer Service für NSC Global

Seit Februar 2011 übernimmt die pop-interactive GmbH Servicedienstleistungen für NSC Global im norddeutschen Raum im Rahmen unserer 3rd Party Network Services. NSC Global als globaler Netzwerk-Dienstleister für multinationale Unternehmen kann damit nun auf unsere technischen Mitarbeiter zurückgreifen, um verschiedenste netzwerktechnische Services für seine Kunden vor Ort abzubilden.

(PNEWS-20110210-00)

Jobs

Service und Qualität stehen für uns an erster Stelle. Unsere Kunden schätzen uns als Spezialisten für innovative und individuelle Lösungen. Wir legen daher viel Wert auf hohe Qualitätsstandards, die wir mit dem Know-how und Schulungen unseres Teams stetig sichern. Engagierte und kompetente Mitarbeiter bilden unser junges Team.

Wenn Sie eine neue Herausforderung suchen und eine hohe Internetaffinität haben, bewerben Sie sich.

pop-interactive GmbH
Personalwesen
Wendenstraße 408
20537 Hamburg

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Beiträge ...